Zur Beförderung…

Eine liebe Downline wurde die Tage befördert. Daher habe ich für sie eine Karte gewerkelt – kleiner Gutschein natürlich inklusive 🙂

Da die Karte angekommen ist, kann ich sie jetzt zeigen:

stampinup_17315

Das Designpapier im Block (da gibt es im Saisonkatalog drei Stück von !) heisst ‚Noch ein Tässchen‘ und der Stempel entstammt dem Set ‚Wunderbare Worte‘ (ein sehr vielseitiges Set!)

Während der kommenden Sale-A-Bration ist es wieder besonders lohnenswert bei Stampin’Up! als Demonstratorin einzusteigen.

Aber was macht man denn überhaupt als Demonstratorin?

In erste Linie hast du viel Spaß. Wenn du gerne kreativ bist und werkelst, dann bist du genau richtig. Du kannst alle Produkte von Stampin’Up! mit einem Rabatt für dich erwerben. Natürlich kannst du auch Workshops geben – das musst du aber nicht. Aber vielleicht macht es dir ja Freude mit mehreren Menschen zusammen kreativ zu sein. Und sollte dem so sein, steht einem schönen Nebenverdienst durch Stampin’Up! nichts im Wege.

Und was kostet dich der Einstieg als Demonstratorin?

Das Starter Set kostet 129€. Du kannst es zusammenstellen wie du magst, alle aktuellen Produkte von Stampin’Up! kannst du dir dafür aussuchen. Und das Tolle am Starter Set – du suchst dir nicht für 129€ etwas aus, sondern für 175€ – und während der Sale-A-Bration ist dieser Betrag sogar noch höher. Zusätzlich erhälst du auch noch einiges an Geschäftsmaterialien (Kataloge, Broschüren, Formulare, usw.), die zusätzlich einen Wert von 40€ haben.

Musst du einen bestimmten Betrag umsetzen?

Ja, es gibt einen Mindestumsatz pro Quartal in Höhe von 357€ (brutto / Katalogpreise). Für deinen ersten Mindestumsatz gilt dein erstes volles Quartal. Das bedeutet, wenn du im Januar einsteigst, ist dein erstes volles Quartal das 2.te Quartal (April , Mai, Juni) – somit ist der erste Mindestumsatz bis Ende Juni zu erreichen. Sollte dir das nicht gelingen (eigentlich fast undenkbar bei dem tollen neuen Saisonkatalog und dem im Juni erscheinenden neuen Hauptkatalog *g*), hast du im Juli noch einmal Zeit den Mindestumsatz zu komplettieren. Falls dem nicht so ist, passiert dann im August gar nichts – außer, dass du dann kein Demonstrator mehr bist und nicht mehr zu vergünstigten Konditionen bestellen kannst. Es gibt definitiv keine Haken und Fallstricke!

Du hast nichts zu verlieren und kannst dafür tolle Produkte kaufen und viele nette Kreativmenschen kennenlernen! In meinem Team pflegen wir eine Facebookgruppe und treffen uns regelmäßig zu Teamtreffen (nächster Termin ist der 20.Februar ) – es wäre toll, wenn du dann dabei bist! Auch gibt es seitens Stampin’Up! eine große Plattform mit viel Raum zum Austausch und noch mehr Inspirationen.

Denk einfach darüber nach und melde dich dann bei mir, dann können wir alles in Ruhe besprechen!

Advertisements

Ich bin gespannt, was du hierzu kommentierst! :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s