Dienstagsreihe:Blogvorstellung – Petra Rosenbaum –

Am heutigen Dienstag stelle ich dir die liebe Petra vor. Vielleicht kennst du sie ja schon 🙂

Passfoto1.jpg

Wie lautet die Adresse zu deinem Blog? Und wieso heisst dein Blog so, wie er heisst? 
Meine Seite heißt www.stempeldichbunt.de
Über den Namen habe ich ziemlich lange nachgedacht. Ich mag es gerne bunt und verbinde Fröhlichkeit damit. Deswegen ist auch das Logo bunt geworden 🙂
Ich bin davon überzeugt, dass kreative Betätigung Zufriedenheit und Glücksmomente erzeugt und dazu möchte ich mit den Ideen und Tutorials anregen. Damit wird also nicht nur mein Alltag bunter und fröhlicher, sondern gleich auch noch der derjenigen, die schöne Dinge basteln und damit beschenkt werden. Besser geht es kaum, oder?

Mit wem haben wir es zu tun?
Mein Name ist Petra Rosenbaum, ich bin gerade 40 Jahre alt geworden und wohne in Köln. Ich bin verheiratet und habe zwei Kinder, die beide den Kindergarten besuchen.

Seit wann stempelst du und wie kam es dazu?
Ich stemple erst seit Anfang 2016, zumindest seitdem erst regelmässig. Ich bin per Zufall über ein Tutorial auf YouTube gestoßen und plötzlich – aber heftig und offenbar dauerhaft – hat mich der Stempelvirus erwischt.
Seitdem vergeht im Grunde kein Tag, an dem ich nicht das Schneidebrett, einen Stempel oder ein anderes Werkzeug in der Hand habe.

Seit wann bist du Demonstratorin bei Stampin’Up! ?
Demonstratorin bin ich seit Anfang 2016, wie die meisten bin ich in der Sale-A-Bration eingestieten.

Wieso bist du bei Stampin’Up! eingestiegen?
Ich bin direkt eingestiegen, nachdem ich eine erste „Probebestellung“ gemacht habe. Ich habe gemerkt, dass es mich total gepackt hat und da die Wunschliste immer länger wurde, war ich mir sicher, zumindest die ersten erforderlichen Quartalsumsätze locker zu schaffen, also habe ich mich gleich angemeldet um den Rabatt als Demo zu bekommen.
Der Rest hat sich dann sehr schnell und aus sich selber heraus entwickelt. Ich war (und bin es immer noch …) begeistert von den Werkzeugen und Produkten, es hat wahnsinnig viel Spaß gemacht und da war der Schritt nicht weit, selber Tutorials zu machen und Workshops bzw. Stempeltreffs anzubieten.
Es begeistert mich, andere Menschen zur kreativen Beschäftigung anregen zu können und zu merken, wie Glück, Freude und Zufriedenheit entsteht. Das gute Gefühl, selber etwas gemacht zu haben und die Vorfreude, es einem lieben Menschen zu schenken … oder es auch selber zu behalten.

Wo werkelst du?
Ich bastele an unserem Esstisch. Die Videos drehe ich an meinem Schreibtisch, meine Bastelsachen sind überall. Nur die Küche ist noch verschont … dort embosse ich allerdings immer, weil es das beste Licht in Verbindung mit einer Steckdose gibt (und Wasser, falls der Emossingföhn explodiert – passiert nicht, weiß ich auch, aber ich pflege meinen kleinen Pin im Kopf dennoch).
Wenn ich groß bin, wünsche ich mir ein Bastelzimmer 🙂

Woher ziehst du deine Inspirationen?
Ich schaue natürlich auf Pinterest und YouTube, Inspirationen kommen aber auch aus der Mode, der Architektur und insgesamt der Umwelt. Ich versuche, die Augen offen zu halten und wenn ich etwas Interessantes sehe, dann mache ich schnell ein Foto mit dem Handy.

Welchen kreativen Tipp hast du für uns?
Wenn ich Verpackungen entwickele, mache ich Prototypen aus Karteikarten. Die sind deutlich günstiger als Farbkarton und es nimmt mir den Druck, dass gleich der erste Versuch gelingen muss. Wenn dann der erste Entwurf steht, kann ich „am lebenden Objekt“ Anpassungen machen, das fällt mir leichter, als es nur vor dem inneren Auge zu sehen.

Wofür interessiert du dich neben dem Stempeln?
Theoretisch lese ich sehr gerne, praktisch fehlen dafür in den letzten Jahren sowohl Zeit als auch Ruhe. Seit einer Weile beschäftige ich mich mit dem Thema Buchbinden und habe viel Spaß damit. Selber Bücher zu machen, vielmehr aber noch Kisten und Schachteln, die stabil und zur dauerhaften Nutzung vorgesehen sind, fasziniert mich.

Vielen Dank, liebe Petra, dass du von dir erzählt hast!

Im Juli ist der perfekte Start als Demo – ganz egal ob Selbstversorger, Hobby-Demo oder mehr. Komm‘ in mein Team!

Nächste Woche gibt es wieder eine Blogvorstellung 🙂

Tutorial: Mehrzweck – Präsentations – Box

Zum Start in die Woche habe ich wieder ein Tutorial für dich … etwas umfangreicher, aber wenn man eine Kleinigkeit schön verpacken und präsentieren möchte, ist diese Box ideal.

Die PDF-Anleitung gibt es beim Klick auf die Fotos oben und hier ist das Video dazu:

Ich wünsche dir viel Spaß beim Werkeln und einen tollen Start in die neue Woche!

SUper Sonntag #21: Magic Card

Heute ist wieder Zeit für einen

Diesmal hat Julia für uns eine tolle Anleitung für eine Magic Card!

Meine Umsetzung ist schlicht gehalten – natürlich mit den schönen Pusteblumen:

Und geöffnet …. tadaaaa….

 

Ich bin jetzt schon gespannt, was die anderen für Umsetzungen gemacht haben – du auch? Dann hast du hier die Liste, wer alles dabei ist:

Anja Bieck
Danja Steigl-Braun
Helke Schmal
Ilonka Schneider
Ingrid Burow
Ivonne Stoffels
Julia Maser
Marianne Fleck
Marika Farin
Miriam Neumann
Monika Hamm
Nicole Pfeifer-Schwinlin
Petra Rosenbaum
Rainer Trautmann
Sabine Bongen
Sabine Wenzel
Ulla Wrede
Wiebke Guenther

Drei tolle Aktionen im Juli!

Da weiß ich ja fast nicht, wo ich anfangen soll… okay – über die Stempelkissenaktion hatte ich ja schon auf YouTube und Instagram berichtet. Nun aber auch hier. Wenn du bei Stampin’Up! zum Schnäppchenpreis von 129€ einsteigst (du suchst dir einfach Produkte aus dem Katalog für 175€ (!) aus), erhälst du im Juli zusätzlich noch 10 Stempelkissen geschenkt! Du kannst zwischen den vier Farbfamilien wählen oder die beiden InColor Stempelkissen Sets nehmen. Dies ist ein Geschenk von 81€ … ich finde das den absoluten Hammer!

stempelkissenaktion.jpg

Die zweite tolle Aktion ist die Designerpapieraktion.

Bildschirmfoto 2018-07-01 um 11.58.28.png

Die gab es schon zweimal und ich finde sie immer wieder einfach nur grossartig! Du suchst dir 4 Pakete der normalen Designerpapiere (alle für 13,25€) aus und bezahlst davon nur 3 Pakete …. macht eine Ersparnis von 25%. Toll! Und besonders klasse finde ich, dass diese Aktion in diesem Jahr so früh nach dem Katalogstart kommt. Da habe ich mich noch nicht an den Papieren satt gesehen und werde mich ordentlich eindecken – das Jahr ist lang!

Bildschirmfoto 2018-06-28 um 17.27.42.png

Und als wäre dies nicht genug …. hier kommt meine persönliche Juli – Aktion! Ich möchte mich bedanken – ich fahre diesen Monat mit Stampin’Up! auf Alaska Kreuzfahrt und das kann ich nur durch nette und treue Kunden wie dich! Da ich nicht viel da bin, gibt es nur am 4.Juli und am 30.Juli eine Sammelbestellung. Als Dankeschön für deine Treue und Geduld im Juli erhälst du für Sammel- und OnlineBestellungen ab 50€ ein neues, nicht mehr erhältliches Stempelset von mir als Geschenk! Ja, du liest richtig – ein komplettes Stempelset als Goodie. Manchmal darf ein Dankeschön auch größer sein, denn Alaska ist für mich eine Reise, wie sagt man: Once in a lifetime! DANKE!

IMG_5485.JPG

Wenn du im Online Shop bestellst, benutze bitte den Hostess Code damit es mit dem Stempelset klappt.

Du kannst mir durchgehend deine Sammelbestellung zukommen lassen:

–>>BESTELLFORMULAR<<– (ist mir am liebsten)

Für die Sammelbestellung am 30.Juli kann ich dir jedoch erst ab dem 30.Juli die Rechnung zukommen lassen … nur als Info 🙂 Meine anderen Sammelbestellkonditionen sind davon unberührt … einfach mal >>HIER<<  schauen.

Der Juli wird wirklich heiss … und ich hoffe das Wetter wird auch gut 😉

 

Starter Samstag #2: Wie berechne ich Boxen mit Deckel?

Diesen Samstag zeige ich dir, wie du ganz einfach alles in Boxen verpacken kannst, was du magst …

Hier geht es zum Video:

Und hier gibt es das Berechnungblatt als –>>DOWNLOAD<<–

Ich hoffe es ist hilfreich für dich 🙂

 

Bild

Jetzt sind alle Blends bestellbar!!!

IMG_5486.JPG

Mittwochsreihe: Kartenthema Sommer & Urlaub

 

Endlich Sommer…. okay, schon fast eine Woche – aber damit war das Thema für diese Woche eigentlich schnell gewählt.

IMG_5382.JPG

Hier geht es zum Video:

Die Informationen zur Mittwochsreihe findest du hier:

–>>MITTWOCHSREIHE<<–

Viel Spaß beim Werkeln!

Dienstagsreihe: Blogvorstellung – Monika Hamm –

Heute möchte ich in der Reihe gerne die liebe Monika vorstellen 🙂

Wie lautet die Adresse zu deinem Blog? Und wieso heisst dein Blog so, wie er heisst?  https://stempelpunkt.wordpress.com/
Der Blog hat etwas mit stempeln zu tun. Und ich hatte schon ein Logo mit einem Punkt entworfen.

Mit wem haben wir es zu tun?
Mein Name ist Monika Hamm. Ich bin 63 Jahre alt und wohne mit meinem Mann in Krefeld. Ich habe drei Töchter, die schon aus dem Haus sind. Somit kann ich mich meinem Hobby ausgiebig widmen, außer wenn ich zum Babysitten bei meinem Enkelkind eingesetzt werde. Das mache ich ausgesprochen gerne, und das geht vor.

Seit wann stempelst du und wie kam es dazu?
Ich stempel schon länger. Aber Stampin’Up! habe ich erst vor Weihnachten 2014 entdeckt.

Seit wann bist du Demonstratorin bei Stampin’Up! ?
Im Juni 2015 bin ich als Stampin‘ Up!- Demonstratorin bei Ilonka eingestiegen.

Wieso bist du bei Stampin’Up! eingestiegen?
Ich habe sehr viel gestempelt etc. und oft bestellt. Ich bin dann im Rahmen einer Stampin’Up!- Aktion eingestiegen, um die Produkte günstiger einzukaufen. Ich habe ein Gewerbe angemeldet, da ich versuchen wollte, Kunden zu gewinnen. Die Stempelabende sind für mich eine echte Bereicherung. Man lernt so viele nette Leute kennen. Außerdem gibt es über das Stempelzeitteam sehr viele nette Kontakte und Aktionen. Es macht einfach Spass. Unser Team ist das beste.

Wo werkelst du?
Da meine Kinder ausgezogen sind, habe ich einen eigenen Raum zur Verfügung. Das ist optimal.

Woher ziehst du deine Inspirationen?
Meine Inspirationen hole ich mir von Pinterest, von Facebook und von Blog Hops o.ä.

Welchen kreativen Tipp hast du für uns?
Ich kann das Stempeln und Basteln mit Stampin’Up! nur empfehlen. Jeder hat mal Stress und Probleme. Beim Stempeln kann man wunderbar abschalten. Es ist toll, hinterher ein Ergebnis in den Händen zu halten und anderen damit eine Freude machen zu können. Da steckt ein persönlicher Gruß drin. Ich freue mich auch immer, wenn ich das Projekt auf meinem Blog sehe. Das sind Erfolgserlebnisse.

Wofür interessiert du dich neben dem Stempeln?
Neben dem Stempeln interessiere ich mich für Städtetripps, Mode, meine Kinder, mein(e) Enkelkind(er) und für kleine Auszeiten mit meinem Mann.

Vielen Dank, liebe Monika, dass du von dir erzählt hast!

Nächsten Dienstag gibt es wieder eine Blogvorstellung 🙂

Tutorial zum Wochenstart: Pfeilkarte

Heute habe ich für dich wieder eine besondere Kartenform. Die Pfeilkarte … das geht schnell und einfach und hat trotzdem das gewisse Etwas, was Karten manchmal brauchen! Verwendet habe ich das Designerpapier Teestube – das ist eins der besonderen Designerpapiere und sehr dünn … dafür ist dann auch die doppelte Menge enthalten. Das Designerpapier eignet sich auch gut für Origamifaltungen. Das Stempelset Teezeit und die Framelits Teepause gehören in die Produktreihe Teestube. Da gibt es noch weitere schöne Produkte… Die Teedosen sind klasse und auch die Vinylaufkleber gefallen mir sehr gut – und die Erinnerungen & Mehr Karten sowieso 🙂 So, genug gequatscht … hier ist die Karte:

teezeit teepause teestube stampin up.JPG

Die PDF – Anleitung erhälst du beim Klick auf das Foto und die Video-Anleitung gibt es hier:

Ich wünsche dir viel Spaß beim Werkeln!!!

Blog Hop – neue Stanzformen!

Heute haben wir wieder einen Blog Hop rund um den neuen Katalog für euch:

Wenn du schon mitten im Blog Hop bist, kommst du sicherlich gerade von ->>Danja<<– und hast eine tolle Inspiration gesehen!

Es gibt so viele neue und vor allem schöne Stanzformen im neuen Katalog. Ich fand es unheimlich schwierig mich für eine Form zu entscheiden. Am liebsten hätte ich sie alle verwendet … aber das ging natürlich nicht. Die Wahl ist auf das Produktpaket ‚Follow your dreams‘ gefallen. Neben dem Stempelset ‚Follow your dreams‘ enthält es die Framelits Formen Traumfänger. Du findest alles auf S.54.

Zusätzlich habe ich noch den Prägefolder ‚Perlenstreifen‘ verwendet und ein paar selbstklebende Pailetten. Die sind ein bißchen kleiner als die des Frühlingskataloges … aber superschön und gehen als kleine Deko-Elemente immer! Hier ist noch eine Nahaufnahme:

Ich hoffe, dir hat meine kleine Inspiration gefallen 🙂

Jetzt schicke ich dich weiter zu ->>Julia<<–, die bestimmt auch eine tolle Idee für dich hat!

Hier ist noch eine Übersicht über alle Teilnehmer dieses Blog Hops:

Ilonka Schneider
Julia Maser
Sylvia Gierling
Rainer Trautmann
Monika Hamm
Sabine Bongen
Miriam Neumann
Anja Bieck
Helke Schmal
Sabine Wenzel
Ulla Wrede
Danja Steigl-Braun

Ich wünsche dir noch einen schönen und kreativen Sonntag!